Gemeinsam mit den Familien veranstaltete die Persaga Familie am gestrigen Donnerstag ihr Teamevent. Um auch hier unserem Motto „Lokale Passion, regionale Präsenz“ treu zu bleiben, haben wir uns für dieses Jahr ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

teamevent7Nach einem kurzen Apero in den Büroräumlichkeiten, haben wir uns zur vereinbarten Uhrzeit beim Henker von Rheinfelden eingefunden. Glücklicherweise waren wir nicht zu spät, wer weiss was uns gedroht hätte…

Nach einer kurzen Einführung über die geschichtlichen Zusammenhänge und vorherrschenden Zustände des Mittelalters, erfuhren wir, dass Rheinfelden zu einem der wenigen Gemeinden zählte in denen ein Scharfrichter die Todesurteile vollzog. Der letzte Rheinfelder Henker hiess Theodor Mengis und führte sämtliche Todesurteile aus, die von 1879 bis 1918 in zivilen Prozessen in der Schweiz ausgesprochen wurden.teamevent4

Mit Entsetzen durften wir lernen, dass noch im Jahr 1940 die letzte Todesstrafe in der Schweiz von einem Henker durchgeführt wurde. Nach einigen spannenden, schaurigen und interessanten Anekdoten rund um die Welt Scharfrichter („Was zum Henker? – der Scharfrichter war sehr Vermögen aber kein gern gesehener Gast in der Stadt) konnten wir uns ohne bleibende Folterschäden von unserem persönlichen Scharfrichter verabschieden, um „die Kurve zu kratzen“ und die letzte Etappe des Abends zu beginnen.

teamevent1Im heimeligen und typisch italienischen Ambiente des Restaurants „Gli Amici – Antichi sapori“ wurden wir Zeuge einer kleinen kulinarischen Reise durch die original italienische Küche.  Ein Besuch bei dieser sehr gastfreundlichen Familie ist immer ein Erlebnis, gibt es doch keine Speisekarte. Nach einer Reise durch die verschiedenen Köstlichkeiten – von der kleinen Pizza, über Pasta bis zu Meeresfrüchten in allen Variationen – liessen wir den Abend völlig übersättig ausklingen. Die abschliessende Limoncella war ein toller Abschluss eines rundum gelungenen Teamevents.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Further News